Ein Tropfen lernt sprechen

Diese Figur hat einen Wasserkopf ganz eigener Art: einen Tropfen aus gutem Hamburger Trinkwasser. Willy Wasser ist das Maskottchen der Hamburger Wasserwerke.

Willy soll die Hamburger über den verantwortungsvollen Umgang mit Wasser informieren. Dazu muss eine solche computergenerierte 3D-Figur erst einmal sprechen lernen! Hierzu habe ich von Willy mehrere Duplikate erstellt, bei denen ich den Mund ummodelliert habe: zu den Formen, die die Lippen beim Aussprechen bestimmter Buchstaben einnehmen.

Zwischen diesen Zuständen kann das 3D-Programm nun hin- und herwechseln. Die Scheitelpunkte rund um den Mund bewegen sich dann von der Ursprungsposition hin zu den neuen Koordinaten. Mit der verblüffenden Wirkung, dass die Lippen beweglich wie aus Fleisch und Blut scheinen.

Klicken Sie auf den Buchstaben unter Willy!

Willy Wasser schweigt

Willy Wasser sagt A

Willy Wasser sagt A

Willy Wasser sagt U
Willy Wasser sagt U

Willy Wasser sagt O
Willy Wasser sagt O

Willy Wasser sagt P
Willy Wasser sagt P

Willy Wasser sagt M
Willy Wasser sagt M

Willy Wasser schweigt

Beim Synchronisieren einer Tonspur mit Sprache müssen die Lippen allerdings Silbe für Silbe animiert werden. „Was – ser“ 100% W werden auf 0% gesetzt, dabei zeitversetzt 0% A auf 100 und zurück gestellt, dann – leicht überlappend – S hochpegeln … die erste Silbe des Wortes.

Willy Wasser moderiert ein Spiel, bei dem die Hamburger lernen sollen, ihren Wasserverbrauch zu reduzieren. Hier ein kurzer Ausschnitt aus Willys Ansprache.

Hier finden Sie weitere Animationen und Filme: Comiczeichner Dietwald Doblies

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.