Die Neue: Fee Emily

Die Fee Emily ist eine ganz neue Figur in den Lurchiheften. In Folge 146 ist sie zum erstenmal kurz zu sehen, in Folge 147 erscheint sie zunächst als Nebenfigur und wird am Schluss der Geschichte im Freundeskreis aufgenommen.

Bereits 1995 hatte Salamander den Plan, ein Mädchen in die Gruppe um Lurchi aufzunehmen, Damals hatte man an ein Froschmädchen gedacht. Ein Plan, der wieder fallen gelassen wurde, da Frosch Hopps und dieses Froschmädchen innerhalb der Gruppe ein Paar bilden würden, was zu einem Ungleichgewicht zwischen den Freunden geführt hätte.

Nun haben Lurchi und seine Freunde also endlich die weibliche Verstärkung bekommen. Dass es nicht unbedingt eine Fee hätte werden müssen, ist an diesem Skizzenblatt zu sehen: Ich hatte unter anderem auch an ein freches Eidechsenmädchen gedacht.

Auf der ersten Reinzeichnung der finalen Figur hat Emily noch einen zu großen Kopf. Ihre Beine wollte ich stilisieren, wie ich es auch bei den anderen Figuren (z.B. Hopps) mache.

Allerdings musste ich schnell feststellen, dass dies nur bei sehr wenigen Haltungen überzeugend aussieht. So habe ich nach wenigen Zeichnungen doch wieder stärker die natürliche menschliche Anatomie berücksichtigt.

Emily hat schnell Karriere gemacht. Auf dem unteren Bild posiert sie für eine Illustration, die als Aufdruck für einen Schuh Verwendung fand.

Während sie im Lurchiheft 147 noch ganz im Mittelpunkt der Geschichte steht, wird sie fortan einen ähnlichen Anteil an den Abenteuern haben, wie Lurchis Freunde Hopps, Mäusepiep, Piping, Igelmann und Unkerich.

………………………………………………………………………………………………………..

Über die anderen Figuren:

 Lurchi

Mäusepiep

Hopps und Unkerich

Piping

Igelmann